Sehenswürdigkeiten

Die Altstadt von Rhodos

Die Altstadt wahrscheinlich wurde nach dem Erdbeben von 515 n. Chr.
eingebaut und ist heute UNESCO Welterbe.

Es gilt als eines der ältesten aktiven mittelalterlichen Städte und der
Treffpunkt vieler Kulturen.

 

 

Das alte Stadion

Das alte Stadion (oder Stadion von Diagoras) liegt auf dem Hügel von San
Stefano, in der Nähe des antiken Theaters.

Es stammt aus der hellenistischen Zeit (3. oder 2. Jahrhundert v.Chr.),
Haltezeit von Alion, großen Sportwettkämpfen zu Ehren des Helios nämlich
Gottes Apollon, der Schutzheiligen der Insel.

 

 

Filerimos

Auf dem kleinen Berg Filerimos, etwa 7 km. von Rhodosstadt entfern liegt
die Akropolis als Denkmal der antiken, byzantinischen und Ritterzeiten.

Auf der Akropolis sind die mittelalterlichen katholischen Kloster, die Kirche
des Klosters von Filerimos und ein grosser Steinkreuz.

 

 

Das Schmetterlingstal

Die vielleicht berühmteste Exemplar von natürlicher Schönheit auf der Insel
Rhodos, sicherlich einen Besuch wert, ist das Tal der Schmetterlinge.

Eines der seltenen Lebensräume Europas ist die Sommerresidenz von millionen
Schmetterlinge. Das Tal liegt westlich der Insel etwa 20 Km. von Stadtszentrum.

 

 

Lindos

Das Dorf Lindos liegt ca. 55 km. Von der Stadt Rhodos und ist ein beliebtes
Touristenziel wegen schöne Strände, Antiquitäten und die Akropolis von Lindos

Über die moderne Stadt ist von der alten Zitadelle dominiert, wurde ein
natürlich befestigte Stellung durch die alten Bewohner der Region genutzt.

 

 

German